12 September 2019

PostgreSQL 12 Beta 4 veröffentlicht

Kategorien: Aktuelles PostgreSQL
Tags: Debian News PostgreSQL

Bald schlägt’s 12!

Heute erscheint die vierte Beta der kommenden PostgreSQL-Majorversion 12.

Gegenüber dem Vorgänger PostgreSQL 11 gibt es zahlreiche neue Features:

  • Performanceverbesserungen bei Indexen: btree-Indexe verwalten den Platz nun effizienter. Außerdem unterstützt das REINDEX-Kommando nun auch CONCURRENTLY, was bisher nur bei neuen Indexen möglich war.
  • WITH-Queries werden nun in die Hauptquery eingebettet und somit vom Planner wesentlich besser optimiert. Bisher wurden WITH-Queries immer eigenständig ausgeführt.
  • Die native Partitionierung wurde weiter verbessert. Foreign Keys können nun auch partitionierte Tabellen referenzieren. Wartungskommandos wie ATTACH PARTITION benötigen nun keinen exklusiven Tabellen-Lock mehr.
  • Die Unterstützung von Page Checksums und dem Tool pg_checksums wurde, auch unter wesentlicher Mitarbeit durch credativ, weiter verbessert.
  • Es ist nun möglich, weitere Storage Engines einzubinden. Hierauf wird das noch in der Entwicklung befindliche „zheap“ aufsetzen, was kompaktere Datenhaltung mit weniger Bloat verspricht.

Natürlich wird auch PostgreSQL 12 mit sqlsmith, dem SQL-„Fuzzer“ unseres Kollegen Andreas Seltenreich, auf Herz und Nieren geprüft. Mit sqlsmith konnten durch zufällig generierte SQL-Abfragen schon zahlreiche Bugs in verschiedenen PostgreSQL-Versionen gefunden werden.

Auch die Debian- und Ubuntu-Pakete für PostgreSQL 12 werden durch Unterstützung der credativ auf apt.postgresql.org veröffentlicht. Diese Arbeiten übernimmt unser Kollege Christoph Berg.

Das Release von PostgreSQL 12 ist in den nächsten Wochen zu erwarten.

Kategorien: Aktuelles PostgreSQL
Tags: Debian News PostgreSQL


Beitrag teilen: