Datenschutz

(Stand 16.05.2018)

gem. DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) und
BDSG (Bundesdatenschutzgesetz)

Verantwortlicher:
Name/Firma: credativ GmbH
Straße Nr.: Trompeterallee 108
PLZ, Ort, Land: 41189 Mönchengladbach Deutschland

Handelsregister/Nr.: Registergericht AG Mönchengladbach HRB 12080
USt-ID-Nummer DE 204566209

Geschäftsführung: Dr. Michael Meskes, Jörg Folz, Sascha Heuer

Telefonnummer: +49 2166 9901-0
E-Mailadresse: info@credativ.de

Datenschutzbeauftragter:
Name: André Apelt
E-Mailadresse: datenschutz@credativ.de

Wenden Sie sich bitte bei allen Fragen zu unserem Datenschutz, sowie bei Anfragen zur Datenlöschen oder dem Widerspruch der Datenspeicherung, sowie bei eventuellen Beschwerden, an unseren Datenschutzbeauftragten.

Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Die credativ GmbH freut sich über ihren Besuch auf unseren Webseiten und Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Das Thema Datenschutz hat für die credativ GmbH höchste Priorität. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle informieren wie wir die Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) umsetzen.

Sie finden hier Informationen darüber, welche Ihrer personenbezogenen Daten während

  • des Besuches auf unseren Webseiten
  • bei einer Akquisition und Vertragsabschlüssen
  • bei Veranstaltungen und Messen,
  • sowie jeglicher sonstiger Kontaktaufnahme (z.B einem Bewerbungsprozess)
  • In-House-Schulungen

wie, in welchem Umfang und zu welchem Zweck durch die credativ GmbH verarbeitet werden.

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle personenbezogenen Daten, unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen, Geräten (z.B. Desktop oder Mobile), oder Daten die in jeglicher anderen schriftlichen Form durch die credativ GmbH verarbeitet werden.

Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ entsprechen den Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Der im Folgenden verwendete Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kategorien der von der Datenverarbeitung betroffenen Personen. Zu ihnen gehören unsere Geschäftspartner, Kunden, Interessenten, Schulungsteilnehmer, Bewerber, Mitarbeiter, Besucher in den Räumlichkeiten der credativ GmbH und sonstige Besucher des Onlineangebotes der credativ GmbH. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Nutzer“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.

Folgende personenbezogene Daten erfassen wir

Allgemeine Kontaktdaten:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail Adresse
  • Stellenbezeichnung
  • Adresse der Firma
  • Rufnummern

Bewerbungsprozess:

  • Vor- und Nachname
  • Privatadresse
  • Rufnummern
  • evtl. Bewerbungsfoto
  • Arbeitszeugnisse
  • Lebenslauf
  • Werdegang (Schulbildung, bisherige Arbeitgeber, Qualifikationen)

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Onlinedienste:

  • den Namen Ihres Internetproviders
  • die Webseite, von der aus Sie uns besuchen
  • die Webseite, die Sie bei uns besuchen und den Verlauf
  • Browser und verwendetes Betriebssystem
  • Zeitstempel des Besuchs und die Dauer
  • Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form

Kommentare und Beiträge in unserem Online-Blog:

  • anonymisierte IP-Adressen
  • Benutzername
  • Webseite von der der Zugriff auf den Blog erfolgte
  • Datum des Eintrags

Daten unserer Mitarbeiter:

  • Die erhobenen Daten für Mitarbeiter werden getrennt in einem gesonderten Dokument aufgelistet und den Mitarbeitern zur Einsicht zur Verfügung gestellt.

Wann wir personenbezogene Daten verarbeiten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen unter besonderer Berücksichtigung der DSGVO und des BDSG.

Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet. Insbesondere dann, wenn:

  • die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. Bearbeitung von Aufträgen),
  • sowie Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist,
  • eine Einwilligung der Nutzer vorliegt,
  • als auch aufgrund unserer berechtigten Interessen notwendig ist.

So z.B. bei Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Betriebsablaufes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Dazu gehören unter anderem Akquisitionsprozesse bei Mitarbeitern und Kunden, Webseitenanalyse (Reichweitenmessung, Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken sowie Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern), Schulungsteilnahmen und Vertragswesen.

Wir weisen darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen (Art. 6 Abs. 1 lit. a.) und (Art. 7 DSGVO), die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO), die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO), und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) ist.

Wo wir personenbezogene Daten speichern

Personenbezogene Daten wie z.B. gespeicherte Kontaktdaten von Kunden und Interessenten werden ausschließlich auf eigenen technischen System der credativ GmbH gespeichert. Alle dazu notwendigen Softwarekomponenten werden auf eigenen Serversystemen der credativ GmbH gehostet. Über Technische und Organisatorische Maßnahmen stellen wir sicher, dass diese Daten vor Weitergabe an Dritte oder unberechtigten Zugriff geschützt sind.

Bei berechtigtem und nachgewiesenem Interesse kann darüber Auskunft gegeben werden.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem jeweiligen aktuellen Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Bei nachgewiesenem berechtigten Interesse können die Technischen Organisatorischen Maßnahmen (TOM) eingesehen werden.

Der Zugang zu dem Onlineangebot der credativ GmbH steht wahlweise in verschlüsselter und unverschlüsselter Form zur Verfügung. Bei der Übermittlung von personenbezogenen Daten, z.B. bei der Verwendung des Kontaktformulars, oder bei Kommentaren im Blog, empfehlen wir die Übermittlung der Daten in verschlüsselter Form über HTTPS vorzunehmen.

Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes.

Subunternehmer, dazu gehören zum Beispiel auch Schwesterunternehmen aus der credativ Gruppe, werden in der Regel nicht zur Leistungserbringung eingesetzt. Sollte dies jedoch der Fall sein, so bedarf es vorab der expliziten Zustimmung des Auftraggebers. Sofern wir Subunternehmer beauftragen um unsere Leistungen bereitzustellen, verpflichten wir den Subunternehmer, alle Bestimmungen der DSGVO und des BDSG zu erfüllen, sowie entsprechende Technische und Organisatorische Maßnahmen für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß der DSGVO und des BDSG zu gewährleisten.

Sofern im Rahmen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Als Drittstaaten sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, d.h. grundsätzlich Länder außerhalb der EU, bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt nur dann, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

Erbringung vertraglicher Leistungen (Kundenregistrierung)

Wir verarbeiten Bestandsdaten, Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO und den jeweiligen Bestimmungen aus dem BDSG. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO oder BDSG.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet und zur weiteren Verarbeitung auf unseren Systemen gespeichert. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch dem Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO oder BDSG.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge auf unserem Blog hinterlassen, werden deren anonymisierte IP-Adressen (letzten 2 Oktette werden durch Null ersetzt) und der Benutzername auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO gespeichert.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf unsere Server (sogenannte Server-Logfiles).

Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Name der abgerufenen Webseite
  • Datum,Uhrzeit und Dauer des Abrufs
  • Browsertyp nebst Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse in anonymisierter Form und
  • Der anfragende Provider

Alle technischen Systeme der credativ GmbH protokollieren Zugriffe. Diese Zugriffe (Logfile-Informationen / Logfile-Daten) werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) rollierend gespeichert und danach automatisch überschrieben. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Cookies & Reichweitenmessung

Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln.

Die Nutzer werden über den Einsatz von Cookies beim dem Besuch unserer Webpräsenz im Rahmen der Reichweitenmessung informiert und zur Bestätigung aufgefordert.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies und darin abgelegte Informationen (z.B. Session-IDs) können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen unserer Webpräsenz führen.

Wir verwenden zwei Arten von Cookies:

Session-Cookies

die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Onlinepräsenz abgelegt und nach dem Schließen des Browsers wieder gelöscht werden. Über diese Art Cookie (has_js) wird überprüft ob ob Java Script in Ihrem Browser aktiviert ist um Ihnen die Webinhalte optimiert anzeigen zu können.

Persistente Cookies

Diese Cookies („_pk_id.2.fafa“ und „_pk_ses.2.fafa“) generieren eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer die im Speicher Ihres Browsers abgelegt wird. Anhand dieser ist es uns möglich Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und Sie so nicht erneut in der Liste der Webseitenerstbesucher aufzuführen. Diese Information werden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO gespeichert. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern.

Reichweitenanalyse mit Matomo (ehemals PIWIK)

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Die IP-Adresse der Nutzer wird gekürzt, bevor sie gespeichert wird. Matomo verwendet jedoch Cookies, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung dieses Onlineangebotes durch die Nutzer ermöglichen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Onlineangebotes werden auf unserem Server gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Reichweitenanalyse mit Google Analytics

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, eine Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Die IP-Adresse der Nutzer wird gekürzt, bevor sie gespeichert wird. Google Analytics verwendet jedoch Cookies, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung dieses Onlineangebotes durch die Nutzer ermöglichen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google-Re/Marketing-Services

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Services”) der

Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View, CA 94043, USA, („Google“)

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten

(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Die Google-Marketing-Services erlauben uns Werbeanzeigen für und auf unserer Website gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Google-Marketing-Services aktiv sind, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Google-Marketing-Services pseudonym verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z.B. nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten Cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzer-Profile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon, wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google-Marketing-Services über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

Zu den von uns eingesetzten Google-Marketing-Services gehört u.a. das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“. Im Fall von Google AdWords, erhält jeder AdWords-Kunde ein anderes „Conversion-Cookie“. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wir können auf Grundlage des Google-Marketing-Services „DoubleClick“ Werbeanzeigen Dritter einbinden. DoubleClick verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf dieser Website bzw. anderen Websites im Internet ermöglicht wird.

Wir können auf Grundlage des Google-Marketing-Services „AdSense“ Werbeanzeigen Dritter einbinden. AdSense verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf dieser Website bzw. anderen Websites im Internet ermöglicht wird.

Ebenfalls können wir den Dienst „Google Optimizer“ einsetzen. Google Optimizer erlaubt uns im Rahmen so genannten „A/B-Testings“ nachzuvollziehen, wie sich verschiedene Änderungen einer Website auswirken (z.B. Veränderungen der Eingabefelder, des Designs, etc.). Für diese Testzwecke werden Cookies auf den Geräten der Nutzer abgelegt. Dabei werden nur pseudonyme Daten der Nutzer verarbeitet.

Ferner können wir den „Google Tag Manager“ einsetzen, um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abrufbar.

Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden können.

Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

Externe Schriftarten von Google Inc., https://www.google.com/fonts („Google Fonts“)
Die Einbindung der Google Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA).
Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/
Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/

Landkarten des Dienstes „Openstreetmap“ des Drittanbieters Openstreetmap Foundation
132 Maney Hill Road, Sutton Coldfiled, West Midlands, B721JU
Datenschutzerklärung: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

Videos der Plattform “YouTube” des Drittanbieters Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/
Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/

Rechte der Nutzer

Nutzer haben das Recht, auf Antrag, unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten, die von uns über sie gespeichert wurden, zu erhalten.

Zusätzlich haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten, sofern zutreffend, Ihre Rechte auf Datenportabilität geltend zu machen und im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Ebenso können Nutzer Einwilligungen, grundsätzlich mit Auswirkung für die Zukunft, widerrufen.

Löschung von Daten

Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Widerspruchsrecht

Nutzer können der künftigen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen. Wenden Sie sich zu diesem Zweck an unseren Datenschutzbeauftragten.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde

Sollten Sie den Eindruck haben, dass wir unerlaubt Daten erheben oder erhobene Daten nicht den geltenden Gesetzen entsprechend verarbeiten, so haben Sie das in der DSGVO geregelte Recht sich zur Beschwerde an die zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörden zu wenden.

Im Fall der credativ GmbH ist das die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen (https://www.ldi.nrw.de/)