22 August 2013

Hochverfügbare Firewalls mit Keepalived und Conntrackd: Vortrag auf der FrOSCon

Kategorien: Events
Tags: Firewall FrOSCon

Bei der kommenden Free and Open Source Software Conference (FrOSCon) wird Alexander Wirt, technischer Leiter bei der credativ GmbH, einen Vortrag über hochverfügbare Firewalls mit Hilfe von Keepalived und Conntrackd halten.

Auf der am 24. und 25. August 2013 stattfindenden Free and Open Source Software Conference (FrOSCon) wird Alexander Wirt den Aufbau hochverfügbarer Firewalls mit altbewährten und praxis-tauglichen Mitteln beschreiben. Der Vortrag führt in die Grundlagen der Komponenten Conntrackd, Keepalived und VRRP ein und gibt dem Zuhörer damit das Rüstzeug, hochverfügbare Firewalls mit synchronisierten Verbindungsinformationen zu erstellen. Der Vortrag wird abgerundet durch eine anschließende Demonstration der Funktion anhand eines Beispiels, dass den Zuhörern die theoretischen Hintergründe anschaulich nahebringt.

Der Vorteil des Einsatzes einer Lösung bestehend aus Conntrackd, Keepalived und VRRP ist neben der Ausfallsicherheit auch die Möglichkeit, dass die Firewalls stateful sind, im Falle eines Schwenks beim neuen Master also auch die Verbindungsinformationen vorliegen. Das bedeutet, dass die Nutzer bei einem solchen Schwenk ihre bestehenden Verbindungen nicht verlieren, der Schwenk also nahezu unbemerkt stattfindet.

Der Vortrag richtet sich damit  an Zuhörer, die eine bisher existierende Firewall durch eine hochverfügbare Lösung ersetzen wollen, die bei einem Schwenk die Verbindungsinformationen nicht verliert.

Neben dem Vortrag von Herrn Wirt finden sich auf der diesjährigen FrOSCon noch eine Vielzahl weiterer, spannender Vorträge sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm zu zahlreichen Open-Source-Projekten und Komponenten. Ein Besuch lohnt sich also für jeden technisch Interessierten!

 

Dieser Artikel wurde ursprünglich geschrieben von Roland Wolters.

Kategorien: Events
Tags: Firewall FrOSCon


Beitrag teilen: