20 Dezember 2013

Herzlichen Glückwunsch GnuPG: 16 Jahre private Sicherheit

Kategorien: Aktuelles
Tags: GnuPG Sicherheit

Vor 16 Jahren wurde die erste Verison von GnuPG veröffentlicht. Wir beglückwünschen das Projekt von ganzem Herzen, das gerade in diesen sicherheits-sensiblen Zeiten den Schutz der eigenen Privatssphäre ermöglicht.

Die erste Version von GnuPG, veröffentlicht von Werner Koch am 20. Dezember 1997, war noch kaum arbeitsfähig – doch das Projekt nahm zügig Fahrt auf. Nach zwei Jahren wurde bereits eine stabile Version 1.0 veröffentlicht, die nahezu alle wichtigen Funktionen abdeckte und sichere Kommunikation ermöglichte. Und das Projekt entwickelt sich noch immer weiter: mittlerweile liegt die Beta-Version von 2.1 vor, die sich stärker in die üblichen Desktops einbindet, darüber hinaus läuft derzeit ein Crowdfunding Projekt, um die Webseite des Projekts stärker den heutigen Gegebenheiten anzupassen.

Doch der Weg war nicht immer einfach: einige Funktionen konnten erst imlementiert werden, als die dazu notwendigen Patente abgelaufen waren, wie zum Beispiel das RSA-Patent in 1999. Auch konnten Programmierer aus den USA offiziell erst an dem Projekt mitarbeiten, nachdem die USA ihre Exportbeschränkungen gelockert hatten: die Ausfuhr von Crypto-Hard- und Software sowie die Mitarbeit daran in anderen Ländern waren ursprünglich verboten. Als aber in Deutschland richterlich festgestellt wurde, dass starke Verschlüsselungssoftware in keinster Weise beschränkt werden darf und sogar offiziell empfohlen wurde, gaben die USA diese Position auf.

In diesen Tagen wird GnuPG von unzähligen Menschen eingesetzt und von einer Vielzahl von Plattformen und Software-Komponenten unterstützt. Gerade in Zeiten immer stärkerer Überwachung ist der Einsatz von starker Verschlüsslung auch in Unternehmen von teilweise existenzieller Bedeutung – so haben nahezu alle Mitarbeiter der credativ GmbH ihren GnuPG-Fingerprint auf der Visitenkarte stehen, und wir kommunizieren mit vielen Kunden nur mit verschlüsselten E-Mails.

Ohne GnuPG wäre dies nie möglich gewesen – und daher sagen wir heute nicht nur Herzlichen Glückwunsch – sondern auch vielen, vielen Dank GnuPG!

 

Dieser Artikel wurde ursprünglich geschrieben von Roland Wolters.

Kategorien: Aktuelles
Tags: GnuPG Sicherheit


Beitrag teilen: