25 Januar 2010

BSP2010 voller Erfolg, 200 Fehler beseitigt

Kategorien: Aktuelles
Tags: Debian

Die Debian-Bug-Squashing-Party des Wochenendes war ein großer Erfolg: etwa 200 Fehler wurden aus der kommenden Debian-Version entfernt. Am Wochenende fand in credativ’s Büro in Mönchengladbach die BSP2010 statt. Ziel war es, Bugs des kommenden Debian releases zu finden und zu beseitigen. Und die Statistik kann sich sehen lassen:

Arbeiten an DebianErgebnisse
Erstellte Patches5
Gefixte Fehler44
Als nicht kritisch eingestufte Fehler28
Vollständig entfernte Pakete87
Aus Testing entfernte Pakete29

Das macht in der Summe 200 Fehler. Darüber hinaus wurden Informationen zu weiteren 100 Bugs gesammelt, um das Fixen dieser in Zukunft zu erleichtern. Und es gab selbstverständlich jede Menge QA – die Arbeit der leisen Helden. Aber auch der Flurfunk weiß etwas zu berichten: es heißt, backports.org ist kurz davor, ein offizielles Debian-Projekt zu werden. Und noch bevor das geschieht, wird backports eine neue Homepage auf ikiwiki-Basis samt neuem Design bekommen. Auch die „Besucher“ aus der Ferne waren von der Party begeistert: Steve McIntyre:

thanks to the folks at credativ for hosting and participating in the BSP – we got a huge amount of work done towards the next release and had a great time doing it!

Stefano Zacchiroli:

My 1st Mönchengladbach BSP, won’t be the last! Lots of cool people and hacking, and I’ve enjoyed my 1st „traditional“ formorer’s chilli too 🙂

Herzlichen Dank an alle, die gekommen sind – lehnt euch nun zu zurück, und genießt die Photos des Events.

 

Dieser Artikel wurde ursprünglich geschrieben von Roland Wolters.

Kategorien: Aktuelles
Tags: Debian


Beitrag teilen: